1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer

Ersti-FAQ

Herzlich Willkommen in Münster! In unserer Ersti-FAQ findest Du hoffentlich Antwort auf alle Fragen, die Du hast.

Viele Fragen, insbesondere um die Organisation im Allgemeinen und den Onlinebereich der Uni werden auf der Begrüßungsveranstaltung und in der O-Woche geklärt! Eine Studi-Mensakarte wirst Du beim gemeinsamen Besuch der Mensa erstehen können. Der Bibausweis ist in der Studicard integriert und muss einmalig vor Ort aktiviert werden, das kannst Du in der O-Woche bei der Bibführung machen.

1. Was ist die Fachschaft?

Die Fachschaft ist ein Organ, das von Studenten für Studenten Service aller Art bietet. Wenn Du Hilfe bei der Studienplanung brauchst, Dir Klausuren ausleihen möchtest oder sonst Fragen und Probleme hast, bist Du bei uns richtig! Siehe auch hier.

2. Wie komme ich mit Euch in Kontakt?

Du findest uns im Fachschaftsraum im Juridicum in der Universitätsstraße 14-16. Einen Lageplan findest Du hier, unsere Öffnungszeiten und Telefonnummer hier. Sonst per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und über Facebook.

3. Wo treffe ich andere Erstis?

Wir haben für Euch eine Facebook-Gruppe eingerichtet. Solltest Du zum studieren nach Münster wechseln, schaue hier.

4. Wo muss ich mich für die O-Woche anmelden?

Für die O-Woche musst Du dich nicht separat anmelden! Die O-Woche ist eine Veranstaltung von Studenten für Studenten, die von der Fachschaft organisiert wird. Nach der Begrüßungsveranstaltung , die Du nicht verpassen solltest, wirst Du in eine O-Gruppe gelost und nimmst mit dieser am O-Wochen-Programm teil.

5. Wo finde ich Raum XYZ

Die Räume in der Uni sind nach dem Gebäude / der Straße benannt. JUR1 ist zum Beispiel Hörsaal 1 im Juridicum, S7 der Saal im Schloss, SCH5 der Hörsaal in der Scharnhorststraße (Hier befindet sich auch die Aula am Aasee, Münsters größter Hörsaal mit Blick auf den Aasee.)

Ihr könnt aber auch alle Räume im interaktiven Lageplan der Uni Münster nachschauen, welche auch in der Smartphone-APP der Uni enthalten ist. 

6. Ich habe noch keine Wohnung!

Die Wohnungssituation ist noch nicht so schlimm wie anderswo, aber es ist auf jeden Fall ein Problem, rechtzeitig eine Wohnung zu finden, also kümmere Dich lieber so früh wie möglich darum! Die erste Adresse ist sicher das Studentenwerk, dass Dir die Möglichkeit bietet, dich für eine Wohnung im Studentenwohnheim zu bewerben. Beachte allerdings die mehrmonatige Bearbeitungs-/Wartezeit.

Gute Kanäle für die Wohnungssuche sind:

Das Wohnportal des AStA

Der Kleinanzeigen-Teil der nadann

• Die Kleinanzeigen-Teile der Westfälischen Nachrichten (wn.de) und der Münsterschen Zeitung TIPP: Es empfiehlt sich, einmal hier zu übernachten und frühmorgens am Kiosk die vorgenannten Zeitungen zu kaufen. Wer zuerst kommt…

Diese Facebook-Gruppe für Wohnungen!

• Siehe auch diese Übersicht der Stadt Münster.

7. Wo melde ich mich um / ändere ich meine Adresse bei der Uni?

Hier kannst du deinen Wohnsitz beim Bürgeramt ummelden. Nachdem du deine neue Wohnung hast, kannst du bei der Uni hier deine Adresse online ändern.

8. Wie finanziere ich mein Studium / Wie komme ich an BAföG oder ein Stipendium?

Es gibt viele Möglichkeiten, sich im Studium fördern zu lassen. Eine davon ist das berühmt-berüchtigte BAföG, bei dem Studenten finanziell schwächerer Eltern eine Förderung beantragen können, das nur teilweise zurückgezahlt werden muss. Siehe hier!

Eine weitere Möglichkeit sind private Studienkredite, die voll zurückgezahlt werden müssen, aber nicht den Anforderungen des BAföG unterliegen. Siehe auch hier und bei Deiner Bank!

Ansonsten gibt es noch öffentliche und private Stipendien, die entweder vom Staat oder von privaten (oft parteinahen oder religiösen) Stiftungen an begabte (oder parteinahe und religiöse) Studenten vergeben werden. Hier kommt es nicht nur auf Intelligenz an, sondern auf gute Noten und, mindestens genauso wichtig, soziales Engagement! Bewerben lohnt sich also…eine gute Adresse findest Du hier.

9. Woher kriege ich mein Semesterticket / meinen Stundenplan / meinen Studentenausweis?

Ganz ruhig! Dein Semesterticket und Studentenausweis bekommst Du von der Uni zugeschickt, nachdem Du Dich immatrikuliert und Deinen Semesterbeitrag bezahlt hast. Mehr Infos zum Semesterticket findest Du hier, zum Studentenausweis hier.

Einen festen Stundenplan gibt es in dem Sinne nicht, es gibt aber einen Studienverlaufsplan, den man einhalten sollte. Hierzu erhälst Du in der Einführungsveranstaltung einen Vortrag! Die Fachschaft erstellt Dir fürs Erstsemester einen Plan! Du kannst alle Vorlesungen, auch nicht-juristische, besuchen, wie es Dir Spaß macht. Man muss sich auch nicht anmelden, das ist erst nötig, wenn Du die Abschlussklausur zu einer Vorlesung mitschreiben möchtest.

10. Woher bekomme ich Immatrikulationsbescheinigungen und Semesterbescheinigungen/ Was tue ich, wenn ich meinen Studentenausweis verloren habe?

Nach der Überweisung des Semesterbetrages erhältst du einen Brief mit dem Semesterticket, Bafögbescheinigungen, Immatrikulationsbescheinigungen und der Semesterbescheinigung. Solltest Du diese verlieren gibt es Hilfe beim Studentensekretariat im Schloss. Die Immatrikulationsbescheinigungen und Bafögbescheinigungen kannst Du aber auch jederzeit online hier downloaden.

11. Muss ich mich schon vor dem Studium für Veranstaltungen anmelden?

Nein! An unserer Fakultät musst du dich für keine einzige Veranstaltung anmelden, es gibt nicht einmal eine Anwesenheitspflicht. Lediglich bis zum Montag in der Woche vor der Klausur musst du dich Für die Abschlussklausur in WilMa II anmelden. Wir haben sogar einen eigenen Vorlesungskommentar und sind insgesamt in der Administration von den üblichen Programmen wie QISPOS und wie sie sonst heißen, unabhängig.

Die FFA ist ein eigener Studiengang, hier oben genanntes nicht. Jedoch kannst du dich erst nach der Immatrikulation für die FFA für Veranstaltungen anmelden. In der O-Woche wird es eine Informationsveranstaltung hierfür geben, dann kann man immernoch den Sprachentest (C-Test) machen und sich anmelden. Macht dir keinen Stress.

12. Muss ich jetzt schon Bücher kaufen?

Nein! Welche Lehrbücher die Professoren empfehlen und welche Gesetzestexte ihr kaufen sollt, werden sie euch in der ersten Vorlesungsstunde selber sagen. Auch wenn ihr schon wisst, welche Gesetzestexte ihr braucht, wartet noch! Die werden oft im September/Oktober neu aufgelegt und es lohnt sich, in aktuelle Gesetzestexte zu investieren ;-) Pro Fach kommen da so 6-10 € für den Gesetzestext und 20-30 € für das Lehrbuch auf euch zu. Gute Adressen sind Coppenrath & Boeser in der Bäckergasse 3 und Krüper in der Frauenstraße 42, die nur für uns Juristen existieren… :)

13. Wo melde ich mich für Klausuren an?

Zu Studienbeginn bekommst du mit dem oben genannten Brief eine Nutzerkennung (z.B. m_must01) und ein Passwort. Damit kannst Du Dich an den ULB-Bibliotheksrechnern, im MeinZIV-Bereich der Uni und eben zur Klausuranmeldung einloggen, und zwar hier. In der Einführungsveranstaltung erhälst du dazu weitere Infos.

14. Wann werden Klausuren geschrieben?

In der Regel werden alle Klausuren innerhalb von 2 Wochen zum Ende der Vorlesungszeit geschrieben. Manche Klausuren, (sehr sehr wenige) werden auch vor den Weihnachtsferien geschrieben. Dies wäre erstmals im 3. Semester der Fall. Heißt wir Juristen haben zwei Monate Urlaub :) ... Ganz so schön ist es dann doch nicht, denn wir müssen eine Hausarbeit schreiben, insgesamt 2 in den ersten 4 Semestern, dazu in der Einführungsveranstaltung mehr.

Die FFA Klausuren weichen hiervon auch ab, und können vorher geschrieben werden, dazu in der FFA-Veranstaltung mehr!

15. Was ist die FFA und wann/wo muss ich mich dafür anmelden?

Die FFA oder „Fachspezifische Fremdsprachenausbildung“ ist ein eigener immatrikulationsbedürftiger Studiengang, der Jurastudenten die Möglichkeit gibt, sich parallel zum Hauptstudium im angelsächsischen, französischen und spanischen Recht Grundkenntnisse vermitteln zu lassen. Das macht sich nicht nur gut im Lebenslauf, sondern wird von (manchen!) Universitäten soweit anerkannt, dass man den LL.M (Master of Laws), den angelsächsischen Jura-Abschluss, in nur einem halben Jahr erlangen kann. Die FFA zieht sich über vier Semester und es wäre empfehlenswert, gleich im ersten Semester damit anzufangen. Da die FFA nur in jedem Wintersemester startet, kann man sie sonst auch im dritten Semester beginnen, hätte dann aber im sowieso schon zeitintensiven Schwerpunkt eine Doppelbelastung.

Leider wird die FFA sowohl vom Sprachenzentrum als auch der rechtswissenschaftlichen Fakultät organisiert, was für Anfänger ziemlich verwirrend sein kann. Deswegen gleich zwei Links zum Einstieg: Hier und hier.

Bevor Du Dich endgültig entscheidest, ob Du das machen möchtest, solltest Du in jedem Fall den C-Test machen, der Deine Sprachkenntnisse testet. Weil dort immer großer Andrang herrscht, so früh wie möglich hier anmelden! Alternativ werden auch TOEFL- und IELTS-Ergebnisse akzeptiert. Das alles erfahrt ihr aber auch (wie ich damals) in den ersten Vorlesungswochen, also keine Panik :p

16. Wer kann mir noch helfen?

Viele Ansprechpartner sind hier schon mit Links vertreten. Abgesehen von uns und Deinen Kommilitonen sind zu nennen:

Die Uni, insbesondere das Studentensekretariat.

Das Studentenwerk, der öffentliche Anbieter sozialer Dienstleistungen für Studenten

Der AStA, Teil der verfassten Studentenschaft und Studentenvertretung

17. Was kann man neben dem Studium noch so machen?

Zwar ist das Jurastudium zeit- und arbeitsintensiv, aber es gibt eine Menge zu tun – und zwar nicht nur für den Lebenslauf. Du kannst dich in der Fachschaft als Freier Mitarbeiter engagieren. Es gibt haufenweise Möglichkeiten, sich zu engagieren und aktiv zu werden: Politische Vereine, den Hochschulsport und vieles mehr. Siehe auch diese Liste.

18. Danke!

Bitteschön! Diese FAQ wurde von der Fachschaft erstellt, um Dir beim Einstieg ins Jurastudium zu helfen. Wenn Du Dich bei uns engagieren möchtest (Lebenslauf!) kannst Du Dich gerne an uns wenden oder unsere Einladung zur Infoveranstaltung abwarten ;-)

Bis bald und viel Spaß im Studium! Deine Fachschaft :)